02 04 05 06 10 08
preload image preload image

-- Radfahr-Ausbildung --

-- Sicherheitstraining --

-- Mobile Jugendverkehrsschule --

-- Präventionstag an der Berufsschule --

-- Motorrad-Gottesdienst --

-- Präventionstag an der Berufsschule --

Anlässlich der vergangenen Jahreshauptversammlung gab es einige Veränderungen im Vorstand.

2021 jhv

v. l.: Martin Zimmt, neuer Beisitzer, Achim Schauz, ehemaliger Schatzmeister, Vera Meyer, neue Schatzmeisterin, Dominik Offenhäuser, neuer Beisitzer

Achim Schauz, der das Amt des Schatzmeisters 15 Jahre mit großer Gewissenheit ausübte, erhielt von der Vorsitzenden, Dr. Waltraud Bretzger, als Dankeschön für die geleistete Arbeit, ein kleines Geschenk.

Ebenso ein Geschenk erhielten die neue Schatzmeisterin und die bieden Beisitzer.

 

Mit freundlicher Genehmigung von SCHLOSSBLICK - Das Magazin für Heidenheim

 

2021 schlossblickFür mehr Sicherheit im Straßenverkehr setzt sich die Kreisverkehrswacht ein. Eine der bekanntesten Aktionen ist der Übungsplatz in den Seewiesen, bei dem Dritt- und Viertklässler praxisnah das Radfahren üben können.

Besonders schwierig sei das Linksabbiegen, hat Uwe Barth festgestellt. Der Polizist ist heute auf dem Verkehrsübungsplatz an der Seewiesenbrücke im Einsatz und übt mit seinen Schützlingen an einer der aufgemalten Kreuzungen. „Hier müssen die Kinder ganze acht Punkte gleichzeitig beachten. Viele Wiederholungen sind dann von Vorteil“, erklärt Uwe Barth, der auch beobachtet hat, dass viele Kinder dabei Probleme haben, das Gleichgewicht zu halten.

Umso wichtiger ist der Verkehrsübungsplatz, der in Heidenheim von der Kreisverkehrswacht betrieben wird. „Bereits seit 1953 gibt es den Verein in Heidenheim, der heute rund 120 Mitglieder zählt“, sagt Barbara Wiedmann, die Geschäftsführerin der Kreisverkehrswacht Heidenheim. Deutschlandweit kümmern sich insgesamt 630 Verkehrswachten, die in 16 Landverbänden und auf Bundesebene in der Deutschen Verkehrswacht organisiert sind, um die Sicherheit im Straßenverkehr.

Die Aktionen reichen von den bekannten Bannern „Schule hat begonnen“, die gerade wieder häufig zu sehen sind, über Stände mit Simulatoren bei Veranstaltungen wie Oldtimertagen oder dem Motorradfrühling bis hin zu Fahrsicherheitstrainings für jedermann. „Hier nutzen wir einen mobilen Parcours bei einem Heidenheimer Autohaus. Speziell zertifizierte Fahrlehrer geben dann sechs Stunden lang praktische Tipps für Menschen, die beruflich fahren, aber auch für Fahranfänger oder Wenigfahrer, die mehr Sicherheit bekommen möchten“, beschreibt Barbara Wiedmann das Angebot.


radkurs2021juliIn diesen Tagen finden bei der Jugendverkehrsschule auf dem Gelände der Kreisverkehrswacht für alle interessierten Erziehungsberechtigten mit ihren Kindern die Fahrradkurse Radfahrkurs KindPLUS+ statt.

Gedacht sind diese Kurse als Ersatz für den pandemiebedingten Ausfall der Radfahrausbildung an den Grundschulen.

In ca. 90 Minuten lernen die Kinder schrittweise Regelungen im Straßenverkehr kennen:
Es beginnt mit einer gemeinsamen Runde über den Platz, um sich zunächst mit dem Fahrrad vertraut zu machen. Dazu gehört auch das sichere Auf- und Absteigen.

Im 2. Schritt lernen die Kinder die Vorfahrtsregeln kennen, um dann im 3. Schritt das Linksabbiegen zu erlernen, bei dem 8 Punkte zu beachten sind.

Parallel zu den praktischen Übungen der Kinder erhalten die anwesenden Erziehungsberechtigten theoretische Anweisungen und Unterlagen, um im Anschluss daran im privaten Umfeld mit ihren Kindern weiter üben zu können.

Zur Bildergalerie

 

Mit freundlicher Genehmigung der Heidenheimer Zeitung

 

Als Ersatz für den Corona-bedingten Ausfall des Fahrrad-Unterrichtes an den Grundschulen bietet die Kreisverkehrswacht in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Ulm in den Monaten Juli, August und September 2020 Multiplikatoren-Schulungen an. Drei der insges. fünf Schulungstermine haben bereits stattgefunden.

Interessierte werden in 90 Minuten in den Lerninhalt der ansonsten 4-tägigen Fahrradausbildung der Kinder eingeführt.
Das beginnt mit der Auswahl des richtigen Helmes und reicht bis zum Erlernen des schwierigen „Linksabbiegens“

Es gibt noch freie Plätze für
Di. 08.09.20, 09.00-10.30 Uhr
Do. 10.09.20, 14.00-15.30 Uhr

Anmeldung über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

erziehung1 erziehung2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.